Viel Unterstützung für das Welttheater

Viel Unterstützung für das Welttheater
(Foto: privat)

Schwerte. Die Ruhrstadt wird am Freitag und Samstag, 24. und 25. August, wieder Treffpunkt der internationalen Theaterszene: zum 26. Mal kommen beim Welttheater der Straße renommierte internationale Compagnien zusammen und unterstreichen so die Bedeutung der Ruhrstadt für die deutsche Festivalszene. (Darüber hat der Wochenkurier bereits in seiner letzten Ausgabe berichtet.

Im Wuckenhof stellte Holger Ehrich, neuer Leiter des Kulturbüros, das diesjährige Programm vor. Geldgeberinnen vom Lions-Club Caelestia waren ebenso anwesend wie die Künstler aus dem Zwischenraum-Atelier, die Schwerter-Stadtwerke, Vertreter der Bürgerstiftung Rohrmeisterei, der Stadt, des Fördervereins Welttheater, der Rohrmeisterei und nicht zuletzt Landrat Michael Makiolla. Mit 12.000 Euro unterstützt der Kreis das Spektakel.

Auf der Webseite www.welttheater-straße.de steht das komplette Programm zum Download bereit. Außerdem liegt das Programm an öffentlichen Stellen und beim Wochenkurier an der Brückstraße 3 aus.