Welttheater der Straße: Sitzplätze reservieren

Schwerte. Eine Verschnaufpause im Sitzen mit Blick auf die Lieblingsgruppe, ohne sich eine Stunde im Vorhinein den Sitzplatz sichern zu müssen? Diese Gelegenheit bietet sich beim 25. Welttheater der Straße (25. und 26. August) nun noch bis kurz vor Festivalbeginn.
Nach einem erfolgreichen Start der Aktion „Im Sitzen unterstützen“ ist es beim diesjährigen Festival noch möglich, gegen eine Spende von zehn Euro einen Sitzplatz in der vordersten Reihe der Lieblingsgruppe zu reservieren. Gleichzeitig leisten Unterstützer mit ihrer Spende einen wichtigen Beitrag zum Fortbestand des Welttheaters der Straße.
Lag die Obergrenze der Platzreservierungen im letzten Jahr noch bei vier Tickets pro Person, richtet sich „Im Sitzen unterstützen“ in diesem Jahr auch an Gruppen. So sind Geburtstagsfeiern, das Firmen-Sommerfest oder der Ausflug mit dem Stammtisch herzlich willkommen, Sitzplätze in einer höheren Anzahl zu reservieren.
Für folgende Aufführungen und Spielorten können sich Welttheater-Besucher die optimale Sicht auf das Geschehen sichern und die Aufführung im Sitzen verfolgen:
Cia La Tal (ES) – „Carillo“, Ruhrstraße, Betonfläche; La Industrial Teatrera (ES) – “Castaways”, Wuckenhof, Rondell; Grotest Maru – “Phalanx Bamboo”, Marktplatz.
Bis Montag
Bis zum Montag, 21. August, nimmt das Kulturbüro im Kultur- und Weiterbildungsbetrieb der Stadt Schwerte Reservierungsanfragen unter dem Stichwort „Im Sitzen Unterstützen“ entgegen.
Den Reservierungswunsch – welche Veranstaltung, an welchem Tag, zu welcher Uhrzeit und mit wie vielen Personen – richten Interessierte an Diana Westermann, diana.westermann@kuwebe.de, oder Tel. 02304 / 104806 oder -812. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, daher haben Kurzentschlossene die besten Chancen auf einen Unterstützer-Sitzplatz.