Welttheater-Jubiläum: Ganz Schwerte ist eine Bühne

Eine der Höhepunkte des diesjährigen Welttheater-Festivals wird der Auftritt des „Theater Tol“ aus Belgien am späten Freitag- und Samstagabend im Landschaftspark an der Rohrmeisterei. Inszeniert wird eine so spektakuläre wie luftige Hochzeit. (Foto: Lukas

Eine der Höhepunkte des diesjährigen Welttheater-Festivals wird der Auftritt des „Theater Tol“ aus Belgien am späten Freitag- und Samstagabend im Landschaftspark an der Rohrmeisterei. Inszeniert wird eine so spektakuläre wie luftige Hochzeit. (Foto: Lukas

Schwerte. Die Schwerter Innenstadt wird in knapp einer Woche wieder zum Besuchermagneten. Am Freitag und Samstag, 25. und 26. August, werden Menschen aus Nah und Fern zu Tausenden wieder die die Gassen und Plätze der Altstadt füllen, wenn das mittlerweile 25. Welttheater der Straße die Hansestadt an der Ruhr in eine einzige Bühne verwandelt.

Seit 1989 präsentiert das Welttheater der Straße einem stetig wachsenden Publikum internationales Straßentheater auf höchstem Niveau. Als eine der ältesten und größten Festivals seiner Art spielt es eine wichtige Rolle in der Kulturlandschaft des Ruhrgebiets. Es verwandelt öffentliche Räume in Fantasiewelten, schafft unvergessliche Erinnerungen und neue Perspektiven. Dabei bleibt es stets dem Grundgedanken der Straßenkunst verpflichtet und ermöglicht jedem Menschen – ungeachtet sozialer oder finanzieller Hürden – den Zugang zur Kultur.
Open-Air der Spitzenklasse
Zahlreiche international bekannte Ensembles zeigen am letzten Augustwochenende qualitativ anspruchsvolles Open-Air-Theater. Viele Gruppen haben das Publikum in Schwerte bereits in der Vergangenheit begeistert. Denn für die 25. Ausgabe des Festivals hat das Kulturbüro im KuWeBe Schwerte die beliebtesten Produktionen der vergangenen Jahrzehnte eingeladen. Eine gewohnt ausgewogene Mischung aus Akrobatik, Musik, Clownerie, Puppenspiel und Zirkustheater – gepaart mit wunderschönen Lichtinstallationen und allerlei Skurrilität – erwartet das Publikum.
Highlight zum Schluss
Als Highlight des Festivals findet zum Abschluss jedes Programmtages eine spektakuläre Großproduktion im Landschaftspark der Bürgerstiftung Rohrmeisterei statt. In diesem Jahr ist das poetische Stück „Corazón de Angeles“ der belgischen Compagnie Theater Tol zu erleben, das mit Licht und Schatten, Feuerwerk und Kunststücken in luftiger Höhe eine ganz besondere Hochzeit inszeniert. Beginn ist um 23.15 Uhr.
Zauberhafte Theatererlebnisse
Doch auch die weiteren Gruppen versprechen zauberhafte Theatererlebnisse unter freiem Himmel. Als da wären unter anderem: Die kanadischen „Schafe“ von „Corpus“, das „Lebende Gemälde“ von „Theater Schrikkel“, tanzendes Gemüse aus Frankreich („Les Zanimos“) und die bunten Geschichten aus einem spanischen Uhrwerk („Cia La Tal“). Ergänzt werden die Hochkaräter der internationalen Straßentheaterszene durch regional bekannte Künstler wie die Schwerter Lokalmatadoren vom Theater am Fluss, den Maler Marc Westermann oder den Mundharmonika-Virtuosen Chris Kramer.
Wer wann wo auftritt, lässt sich dem Welttheater-Programm entnehmen, das an allen öffentlichen Stellen und natürlich auch beim Wochenkurier Schwerte an der Brückstraße 3 ausliegt.