„Zutaten“ gesucht für Weihnachts-Sonderbeilage

Schwerte. (Red.) Kreative aufgepasst! Abermals gilt es, unsere schmucke Weihnachtbeilage zu bestücken. Dafür werden ab sofort „Zutaten“ gesucht.

Stimmungsvoll ins Bild gerückt ist dieses winterlich verschneite Häuschen. Fotos dieser oder ähnlicher Art, kurze Geschichten, Gedichte oder andere phantasievolle Beiträge nimmt der wochenkurier wieder gern zur Veröffentlichung in der Weihnachtsbeilage entgegen. (Foto: Norbert Fendler)

Gedichte und Geschichten

Mitmachen können wieder alle Schwerterinnen und Schwerte nicht nur mit poetischer Ader. Wer schreibt uns weihnachtliche Gedichte und Geschichten? Gern drucken wir auch ihre „in Form“ gebrachten Erinnerungen an vergangene Festtage ab.

Gerne auch Fotos

Willkommen sind auch Weihnachtsfotos unserer Leserinnen und Leser, ob neu oder alt, lustig oder stimmungsvoll. Gern bebildern wird damit unsere Weihnachtsseiten, solange der Vorrat reicht. Papierfotos nehmen wir natürlich nur leihweise entgegen.

Rezepte

In unserer Weihnachtsbeilage dürfen natürlich auch Rezepte für die Feiertage nicht fehlen. Kuchen, Plätzchen, Eierpunsch, Festtagsbraten, modern oder klassisch – wie man das alles und noch viel mehr hinbekommt, dürfte viele unserer Leserinnen und Leser interessieren.

Bitte kurz fassen

Abschließend noch ein Hinweis: Bitte schicken sie uns keine „ellenlangen“ Texte oder Rezepte. Es wäre doch schade, wenn wir schöne Beträge nur aus Platzgründen nicht abdrucken können! Also: kurz fassen ist angesagt. Die „gesammelten Werke“ können ab sofort an den wochenkurier geschickt werden:

wochenkurier Redaktion Schwerte
Friedensstraße 36
58239 Schwerte

gern auch per e-Mail an die Adresse schwerte@wochenkurier.de.

Bitte Fotos, Geschichten, Gedichte, Rezepte etc. kennzeichnen mit dem Stichwort „Weihnachtsseiten“ – und den Absender nicht vergessen. Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!