Görkem Saglam kickt in der Nationalmannschaft

Bochum/Schwerte. (ga) Görkem Saglam ist 15 Jahre alt. Ein junger Fußballer mit großen Zielen.

Görkem Saglam hat schon viel erreicht. Er kickt für den VfL Bochum und spielt in der deutschen U15-Nationalmannschaft. (Foto: Gözde Arslan)

Görkem, der oft bei seiner Familie in Schwerte zu Besuch ist, hat schon viel erreicht, wovon viele Jugendliche in seinem Alter noch zu träumen wagen. Mit fünf Jahren hat er beim Wattenscheid 09 angefangen und dort drei Jahre lang gekickt.

Ein großes Talent war Görkem Saglam schon als kleines Kind. Jedes Spiel schoss er mindestens ein Tor und entwickelte sich von Spiel zu Spiel immer weiter. Sein nächster Verein war der VfL Bochum. Dort spielt der 15-Jährige immer noch, insgesamt schon seit acht Jahren. Görkem bekam und bekommt viele Angebote von verschiedenen Vereinen aus ganz Deutschland. Trotzdem fühlt er sich in seinem jetzigen Verein sehr wohl und hofft, dass es bis zum endgültigen Erfolg so bleibt.

Seit einem Jahr spielt er für die deutsche U15-Nationalmannschaft. Insgesamt hatte er schon sechs Länderspiele gespielt und ist viel gereist. Ob Italien, Schottland oder Südkorea, jedes Mal hatte er sehr viel Spaß und war erfolgreich. Als Kapitän von Nationalmannschaft und seinem Bochumer Team ist es seine Aufgabe, hochkonzentriert und diszipliniert Fußball zu spielen.

Seine Fußball-Karriere steht an oberster Stelle. Ganz wichtig sind ihm aber natürlich auch seine Familie und die Schule. ,,Meine Eltern jedes Spiel stolz zu machen, macht mich sehr glücklich“, erzahlt Görkem im Interview. Seine Eltern unterstützen ihn sehr. Mit Begeisterung und viel Freude sind sie bei jedem Spiel.

Görkem besucht das Schalker Gymnasium und muss gute Noten haben, um weiter Fußball spielen zu dürfen. Seine Schule unterstützt ihn, er bekommt jedes Mal für seine Länderspiele im Ausland frei. Görkem trainiert in der Woche jeden Tag hart. Montags bis freitags bis zu drei Stunden täglich. Hinzu kommt ein Spiel an jedem Wochenende. ,,Sich immer verbessern zu wollen und die eigenen Schwächen im Spiel zu akzeptieren, bringen mich weiter“, sagt der Nachwuchsfußballer. „Am Wochenende versucht man, sich als Mannschaft die drei Punkte für die Tabelle zu holen und immer zusammen zu halten.“

Der 15-Jährige hat einen kleinen Bruder. Der spielt für Schalke 04 und sieht seinen großen Bruder als Riesen-Vorbild.

Görkem Saglams Ziele für die nächsten Jahre sind, trotz des großen Erfolgs bodenständig zu bleiben und seine Freunde nicht zu verlieren. Die Schule möchte er auf keinen Fall vernachlässigen und er möchte weiterhin für die Nationalmannschaft spielen. Fußball ist ihm wichtig, aber Fußball ist nicht unbedingt das ganze Leben. Hier macht sich der 15-Jährige keine Illusionen: „Erfolg ist die eine Sache im Fußball, doch glücklich zu sein und selbst bei einer Niederlage nicht die Freude am Fußball zu verlieren, viel wichtiger.“