Jessika Schiffer aus Iserlohn ist Europameisterin

Europameisterin Jessika Schiffer
Die Iserlohnerin Jessika Schiffer (5) feierte am Sonntag mit der Basketball-U18 den Europameistertitel (Foto: Jörg-Lutz Schiffer)

Udine/Braunschweig. Sie standen im Schatten von Berlin und Glasgow. Doch auch sie konnten einen riesigen Erfolg feiern. Die U18-Mädchen des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) schafften im italienischen Udine die Sensation. Das Team mit der Iserlohnerin Jessika Schiffer, die für Würzburg startet, besiegte am Sonntag, 12. August, die spanische Auswahl und setzte sich die Europameisterkrone auf. Damit hat sich die Mannschaft gleichsam für die Weltmeisterschaften im nächsten Jahr qualifiziert.

Jessika Schiffer Europameisterin
Jessika Schiffer (5), hier im Halbfinale gegen Lettland, holte mit den Basketball-Mädels den Europameistertitel. Damit hat sich das Team gleichzeitig für die WM im kommenden Jahr qualifiziert. (Foto: Jörg-Lutz Schiffer)

Die U18-Mädchen sind erstmals in ihrer Geschichte Europameisterinnen geworden. Im Finale besiegte das Team Spanien mit 67:54 (19:13, 24:11, 8:13, 16:17).

Es war eine Revanche. Denn bei der U16-EM vor zwei Jahren mussten sich die DBB-Mädels noch Spanien geschlagen geben. Im Finale der U18-EM drehte die Mannschaft von Head­coach Stefan Mienack allerdings den Spieß um.