LA-Teams mit DJMM mehr als zufrieden

U12-Mannschaft TSV Hagen 1860
Freuten sich über einen 4. Platz: die Mitglieder der U12-Mannschaft des TSV Hagen 1860. (Foto: TSV 1860)

Hagen. Zwei Leichtathletik-­Mannschaften des Kreises Hagen schafften den direkten Sprung ins Finale der Westfälischen Deutschen Jugend-Mannschafts-Meisterschaften in Kreuztal. Bei widrigen Wetterbedingungen erzielten sowohl das männliche U12-Team des TSV Hagen 1860 als auch die weibliche U-18-Mannschaft der LG Fichte-Elsey-Kabel gute Ergebnisse. Die TSV-Mannschaft, bestehend aus Jakob Diez, Finn Sappl, Jonas Harten, Linus Höfling, Linus Lange, Henry Zöllner, Tom Joshua Welz, Til Hüdepohl und Tristan Zimkowski, konnte noch einmal tolle Leistungen abrufen. Sie schrammten mit einigen neuen Bestleistungen nur knapp am Siegerpodest vorbei. Nach der Qualifikationsrunde auf Rang 6 konnte das Team seine Leistung im Vergleich zum Vorkampf um knapp 100 Punkte steigern und landete mit 4264 Punkten auf dem 4. Platz.

Die Mädchenmannschaft der LG Fichte-Elsey-Kabel
Die Mädchenmannschaft der LG Fichte-Elsey-Kabel belegte bei den Endkämpfen der DJMM den sechsten Platz.(Foto: LG Fichte)

Eine Steigerung konnten auch die Mädchen der LG Fichte-Elsey-Kabel verbuchen. Naima Dolly, Annika Dombrowski, Maya Brink, Lina Löser, Julia Hinse und Malin Saure erzielten im Vergleich zum DJMM-Durchgang in Hagen beim Endkampf in Kreuztal mit 4529 Punkten nochmals knapp 200 Punkte mehr und belegten den sechsten Rang
Die Trainerteams beider Vereine zeigten sich zum Saison­abschluss gerade aufgrund der schwierigen Wetterverhältnisse mit zahlreichen Unterbrechungen mehr als zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge.