Liebenswürdiger Beton-Schwimmer

Hagen. Bei fast dreißig Grad tourte eine Gruppe Hagener Bürgerinnen und Bürger am letzten Sonntag im Rahmen des „Urlaubskorbs“ bei einem abwechslungsreichen Tagesausflug in den Gefilden des Niederrheins. Am Spätnachmittag traf die Gruppe im historischen Festungsstädtchen Rees am Rhein ein. Als sie dort diesen liebenswürdigen „Schwimmer“ im Wassergraben der Festung entdeckten, wären etliche der Hagener seinem Beispiel wohl am liebsten gefolgt und hätten sich gern in die kühlenden Fluten gestürzt. (Foto: W. Bote)