Start Themen Expertentelefon

Alle Artikel zum Thema: Expertentelefon

Schützen, testen: Sexuell übertragbare Infektionen

Schützen, testen: Sexuell übertragbare Infektionen

In welchen Situationen ist es möglich, sich mit HIV anzustecken? Wie schützt man sich? Welche Tests gibt es? Welche Heilungschancen bestehen? Diese Fragen standen jetzt im Mittelpunkt einer Wochenkurier-Telefonaktion. Hier sind die Antworten der Beraterinnen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
Featurebild Sekundenschlaf Höchste Zeit für eine Pause_Quelle DVR

Dank Kurzschlaf kein Sekundenschlaf

Schlägt der Sekundenschlaf auf der Autobahn zu, verpasst man in drei Sekunden bei Tempo 100 bereits über 80 Meter seiner Strecke – und vielleicht sogar den ganzen Rest seines Lebens.
Auto und Geld

Versicherung: Vor dem Wechsel hilft vergleichen

Wenn es um die Höhe des Beitrags für die Kfz-Versicherung geht, spielt ein Faktor eine besonders große Rolle: die Schadenfreiheitsklasse oder SF-Klasse. Wie Fahranfänger eine teure Einstufung vermeiden können und worauf man mit Blick auf die SF-Klasse bei einem Wechsel der Versicherung achten sollte, dazu informierten Kfz-Versicherungsexperten kürzlich am Lesertelefon.

Was bringen Fahrassistenzsysteme?

Es geht alles blitzschnell: Im Stadtverkehr zieht ein Auto von links in die Lücke vor Ihnen und muss sofort stark bremsen. Noch bevor Sie selbst realisieren, was passiert, hat der Notbremsassistent Ihres Autos die Situation erkannt. Er warnt vor der drohenden Kollision und unterstützt Sie beim Bremsen mit mehr Bremskraft. Falls Sie nicht reagieren, bremst er sogar selbsttätig – und Sie können aufatmen.
Experten der Initiative Reifenqualität am Lesertelefon

Das große Umrüsten: Winterreifen aufziehen!

Für Meteorologen beginnt der Winter am 1. Dezember, laut Kalender fällt der Winteranfang auf den 21. Dezember – Autofahrer hingegen sollten nicht auf den Kalender schauen, sondern aufs Thermometer. Fällt das Quecksilber im Schnitt unter plus sieben Grad, ist es Zeit für den Wechsel – in unseren Breitengraden also meist im Oktober.

Rheuma kommt selten allein – Experten-Telefon

Als ob Rheuma allein nicht schon schlimm genug wäre: Bis zu 80 Prozent der Patienten mit einer rheumatoiden Arthritis leiden an mindestens einer Begleiterkrankung (Komorbiditäten). Besonders häufig sind demnach Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose und Depression.
Restless-Legs-Syndrom

„Restless Legs“: Das leidvolle Kribbeln

„Immer wenn ich abends zur Ruhe kommen will, geht das Kribbeln in den Beinen los. Ich muss dann einfach aufstehen und herumlaufen. Manchmal finde ich gar keinen Schlaf…“ So oder ähnlich beschreiben Betroffene Beschwerden, die typisch für eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen überhaupt sind: das Restless-Legs-Syndrom.
Altersgerecht wohnen - Experten am Telefon

Altersgerecht wohnen? Experten-Infos am Telefon

„Altersgerecht wohnen? Warum muss mich das heute interessieren? Ja, später vielleicht.“ So denken viele. Nicht wenige werden irgendwann böse überrascht – wenn der Ehepartner einen Schlaganfall erlitt oder der Sohn nach einem Unfall querschnittsgelähmt ist. Dann ist guter Rat teuer.
Migräne

Migräne: Akutbehandlung und Vorbeugung

Häufig wiederkehrende Migräneattacken können die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränken. Für viele Patienten wird das Leben von der Angst vor der nächsten Attacke geprägt. Zwar stehen wirksame Medikamente zur akuten Schmerzbekämpfung zur Verfügung, doch wer häufig Schmerzmittel einnimmt, riskiert zusätzliche Kopfschmerzen, die durch die Medikamenteneinnahme selbst entstehen.
Expertentipps zu Nebenwirkungen und Anwendung von Opioiden bei der Schmerztherapie gab es für die Leser am Telefon.

Schmerztherapie mit Opioiden: Experten-Rat

Aus der heutigen Schmerztherapie sind Opioide nicht mehr wegzudenken. Sie kommen bei der Behandlung von Tumorerkrankungen, nach einer Operation oder schweren Verletzung, aber auch bei Nerven- und chronischen Rückenschmerzen zum Einsatz. Wichtige Tipps gaben die Experten an unserem Lesertelefon.

Verstopfung durch Schmerzmittel: Was tun?

Starke, lang anhaltende oder chronische Schmerzen gehören für viele Menschen zum Alltag. Nach Angaben der Deutschen Schmerzgesellschaft sind davon etwa 17 Prozent aller Deutschen betroffen – mehr als 12 Millionen Menschen. Unsere Experten beantworten morgen Fragen zum Thema am Telefon.

Unsere Experten raten: Fahrsicherheits-Trainings sind nicht nur für Motorrad-Anfänger sinnvoll

Wer mit dem Motorrad unterwegs ist, hat ein viermal größeres Risiko, bei einem Unfall tödlich zu verunglücken als ein Autofahrer. Dafür gibt es vor allem zwei Gründe: Ein Motorrad muss stets in der Balance gehalten werden und es bietet bei einem Crash keinerlei Schutz.
Werbung
Werbung

Aus der Region

Meldungen