Start Themen Ruhrgebiet

Alle Artikel zum Thema: Ruhrgebiet

Marlies Blauth - Landschaft Kohlestaub

Ausstellung in Hagen zeigt: Kunst-Experimente mit „Kohlestaub“

Die Ausstellung „Kohlestaub“ mit Arbeiten des Hagenring-Mitgliedes Marlies Blauth wird am Sonntag, 24. März, um 11 Uhr in der Hagenring-Galerie an der Eilper Straße 71 eröffnet.
Geierabend in Schwerte

„Geierabend“ macht Schwerte zur Partnerstadt – Karten zu gewinnen

Geier-Besuch im Schwerter Rathaus: Mitglieder der Dortmunder Comedy-Show „Geierabend“ hatten dort am Donnerstag einen offiziellen Termin mit Dimitrios Axourgos. Gemeinsam besiegelten die Kabarettisten des alternativen Ruhrpott-Karnevals mit dem Bürgermeister die Partnerstadt für die aktuelle Saison. Der Wochenkurier verlost Karten für den "Geierabend.
Steinkohlekraftwerk im Licht der untergehenden Sonne

Keine Fata Morgana nach heißem Wüstenritt

Die vermeintliche Pyramide, die hier im Licht der untergehenden Sonne auftaucht, ist das Steinkohlekraftwerk in Gelsenkirchen-Scholven. Der Iserlohner Hobby-Fotograf Peter Kramer streift für sein Leben gern bei Einbruch der Dämmerung mit seiner Kamera durch den Stadtwald.
Wochenkurier Meldungen

Wohnungsbau: Hagen ist Ruhrgebiets-Schlusslicht

9.673 Wohnungen wurden 2017 in der Metropole Ruhr fertiggestellt - fast 2.100 mehr als im Jahr zuvor. An Hagen geht der Boom jedoch weitgehend vorbei: Die Volmestadt hat die niedrigste Wohnungsbauquote im gesamten Ruhrgebiet.

Der Ruhrtal-Radweg als Wirtschaftsfaktor

Der Ruhrtal-Radweg ist nicht nur bei Einheimischen beliebt, er lockt auch immer mehr Touristen ins Ruhrgebiet.
Wochenkurier Meldungen

Masterplan für Fernstraßen im Ruhrgebiet

Im Ruhrgebiet sollen zahlreiche Verkehrsprojekte im Rahmen des vom NRW-Verkehrsministerium vorgestellten „Masterplans zur Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans“ realisiert werden.
Wochenkurier Meldungen

Ruhiges Weihnachtsfest für die Bundespolizei im Ruhrgebiet

Dortmund/Essen. (ots) Trotz zahlreicher Einsätze wegen Sachbeschädigungs-, Diebstahls- und Körperverletzungsdelikten, kann man trotzdem von ruhigen Weihnachten an den Ruhrgebietsbahnhöfen sprechen. Insgesamt 154 Einsätze verzeichnete die...

Glühende Fata Morgana im Iserlohner Stadtwald

Häufig ist der Rentner und Hobby-Fotograf Peter Kramer mit seinem 16-jährigen Enkel Nico und seiner kleinen Amateurkamera im südlichen Stadtwald unterwegs. Vor einigen Tagen tat sich bei solch einem Gang im Abendlicht vor der blutrot untergehenden Sonne plötzlich eine unglaubliche Ansicht auf. Wie ein orientalisches Märchenschloss oder eine riesige Moschee umkränzt von Minaretten hatte da weit jenseits des Iserlohner Danzturmes etwas Fantastisches im Gegenlicht gestanden ...

„Ruhrpottliebe“

Eine Geschichte, wie das Leben sie schreibt - so lässt sich der Erstlings-Roman der 21-jährigen Wahl-Hagenerin Lena Schätte wohl am besten beschreiben. Im Mittelpunkt steht die 18-jährige Dana, die gerade eben von zu Hause auszieht, eine neue Ausbildung beginnt und auf der Suche nach der großen Liebe ist.

Viel Hoffnung im Rückreisegepäck

„Also, Millionen von Euro habe ich nicht im Gepäck“, bekannte Landrat Dr. Arnim Brux, als ihn der wochenkurier per Telefon auf der Zugfahrt von Berlin zurück in den Ennepe-Ruhr-Kreis erreichte. Dennoch sei der Besuch der Landräte und Oberbürgermeister aus dem Ruhrgebiet in der Bundeshauptstadt ein Erfolg gewesen.

Sagenhafter Ruhrpott

Hagen. (tau) Die rheinische Loreley und Co. kennt jeder. Aber wie sieht's mit den Sagen aus dem Ruhrpott aus? Schon mal was von den...